Open/Close Menu Wir machen Verträge. Digital.

Advoodle präsentierte auf der Legal Tech Konferenz 2019 von Future Law die Demo-Version ihres Dokumentengenerators. Andreas Böcskör, CEO von Advoodle, leitete die Präsentation ein mit den Worten:

„Als wir im Juli 2017 begonnen haben mit Smart Contracts zu arbeiten war dieser Begriff noch weitgehend unbekannt. Lediglich in wenigen einschlägigen Fachartikeln wurde der Begriff behandelt. Heute sind Smart Contracts in der Branche angekommen.“

In dem Kick-Off Event vor mehreren hundert Fachexperten aus den Bereichen Recht und Steuern wurde dargelegt, welche Effizienzvorteile der digitale Vertragserstellungsprozess mit sich bringt. Insbesondere wurde darauf hingewiesen, dass die Vertragserstellung und -prüfung, Begleitprozesse wie der KYC-Check, sowie die Verhandlung dieser Verträge durch den Einsatz der digitalen Umgebung wirtschaftlicher durchgeführt werden kann. Auch wurde darauf hingewiesen, dass vor allem Kommunikationsprozesse mit dem Klienten und der Gegenpartei schnell und zugleich sicher gestaltet werden können, weil ein Download und „manueller“ Dokumentenversand per E-Mail entfällt. Im Ergebnis konnte dargelegt werden, dass der Rechtsberater auch im smarten Dokumentenerstellungsprozess als wesentlicher Bestandteil erhalten bleibt.

Zum Ende der Präsentation wurde das Publikum eingeladen, das Advoodle-Dokumentenerstellungstool am eigenen Smartphone zu testen. In dem moderierten Prozess konnte man sich davon überzeugen, dass die Erstellung des Smart Contract einfach und dennoch intelligent möglich ist.

Dazu Florian Heder, CTO von Advoodle:

„Der disruptive Vorgang des Abschlusses von Rechtsgeschäften als Smart Contracts wird nicht erst in ferner Zukunft, sondern bereits im Jahr 2020 stattfinden.“

Es bleibt also spannend.

Der Talk wurde aufgezeichnet und steht hier zum Nachhören bereit:

© 2019 Advoodle

logo-footer

eine Marke der Advoodle Legal Tech GmbH